Blog

Lenzing unser Partner für Nachhaltigkeit

Insgesamt produziert die Textilindustrie jährlich rund 100 Millionen Tonnen Fasern. Und das wird nur mehr. Nicht ohne negative Auswirkungen auf unsere Umwelt.

Glücklicherweise sind sich immer mehr Verbraucher dieses Problems bewusst, wodurch die Nachfrage nach nachhaltigen Textilien steigt. Ein Unternehmen, das zusammen mit uns entschlossen ist, diese Nachfrage zu erfüllen, ist Lenzing.

Dieser Faserhersteller Kümmert sich um mehr als das Heute. Mit den Marken ECOVERO™ und TENCEL™ begehen sie den nachhaltigen Weg. In diesem Blog erzählen wir dir alles über das Unternehmen Lenzing, seine nachhaltigen Produktionsprozesse und natürlich seine Viskosefasern.

Die Geschichte von Lenzing in Kürze

Der österreichische Ort Lenzing - woher der Name des Unternehmens stammt - war lange vor dem Zweiten Weltkrieg ein wichtiger Standort für die Herstellung von Zellstoff und Papier. Im Frühjahr von 1938 marschierten die deutschen Truppen in den Ort ein, um Viskosefabriken, damals noch als Zellwolle bezeichnet, zu errichten. Das Ziel? Unabhängig werden vom Baumwoll-Import. Die vorhandene Zellstofffabrik wurde zur Lieferung von Rohstoffen für die Viskoseherstellung eingesetzt.

Auch nach dem Krieg erfüllte Lenzing seine Rolle als Rohstofflieferant für die wachsende heimische Textilindustrie. Um sich dann auch auf den Export zu konzentrieren, wird 1968 die benachbarte Zellstoff- und Papierfabrik übernommen. Dies ebnete den Weg für die Zusammenführung der Zellstoff- und Faserproduktion zu einem integrierten Produktionsstandort mit all seinen wirtschaftlichen und technologischen Vorteilen.

Ende der 60er-Jahre des vorigen Jahrhunderts war Umweltschutz noch ein Fremdwort. Wie alle anderen Viskosefaserwerke der Welt wurden auch in Lenzing Gewässer und Luft durch den Produktionsbetrieb stark belastet. Die Kernaktionäre genehmigten damals Milliarden-Investitionen zur Entwicklung neuer Herstellungsmethoden. Es begann mit  Abluftreinigungsanlagen und größter industrieller Abwasserreinigungsanlage. 1975 wurde eine eigene Umweltabteilung gegründet, die das Konzept der Bioraffinerie und der Kreislaufschließung im Produktionsprozess erarbeitete. Mit der Umgestaltung des Standorts Lenzing in Richtung ökologische Produktion von Zellstoff und Cellulosefasern begann eine echten Revolution für die Welt der botanischen Cellulosefasern.

Nachhaltig denken und danach handeln, Lenzing hat es uns vorgemacht

Jede Lenzing-Faser ist aus dem Rohstoff Cellulose hergestellt, ein natürlicher Rohstoff vom Ausgangsmaterial Holz.

Eine charakteristische Eigenschaft von Cellulose ist ihre biologische Abbaubarkeit: Am Ende ihres Lebenszyklus können diese Fasern vom Ökosystem resorbiert werden und den Boden auf das Wachstum neuer Pflanzen vorbereiten. Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie - eine win-win Situation für beide. 

Warum Fasern aus Holz gewinnen?

Es gibt viele Gründe, Textilien aus Cellulosefasern zu verwenden. Den Leute, die bald dein Design tragen werden, bereitest du nicht nur Freude mit einem schönen Kleidungsstück, es ist auch super bequem! Und das alles ohne schlechtes Gewissen für die Umwelt.

Alle Fasern von Lenzing, also auch ECOVERO™ und TENCEL™, haben ökologische Vorteile. Zur Herstellung der Fasern wird wenig Wasser und Erde benötigt, und die Fasern sind am Ende des Lebenszyklus biologisch abbaubar. Von schädlichen, nicht abbaubaren Rückständen wie bei Polyester ist daher keine Rede.

Im Gegensatz zu Baumwolle können die Lenzing-Fasern bereits während des Produktionsprozesses mit Farbstoff versehen werden; diese sind dann bleibend schön und lassen sich nicht auswaschen! Ideal, wenn der Stoff für Mode verwendet wird.

Hast du ein bestimmte Idee vor Augen? Ein schönes Muster oder eine Zeichnung? Bei House of U kannst du sowohl ECOVERO™ als auch TENCEL™ bedrucken lassen. Großaufträge sind nicht nötig, bei uns kannst du ab 1 Meter bestellen.

Im Folgenden möchten wir dir mehr über ECOVERO™ als auch TENCEL™ Stoffe erzählen.

Mehr zu TENCEL™ Stoffen

Tencel ist die Nummer Eins in Textil. Warum? Ganz einfach! Weil der Stoff für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden kann und als Produkt viele Vorteile aufweist.

Die außergewöhnlichen Eigenschaften von TENCEL™ Fasern merkt man sofort: Der Stoff ist weich auf der Haut und fühlt sich wunderbar glatt an. Darüber hinaus leuchten seine Farben und hat er sanften, modischem Fall. Mit hoher Atmungsaktivität kann der Stoff auch für nachhaltige Sportbekleidung, Schuhe und sogar Unterwäsche verwendet werden. So unglaublich vielseitig.

Zuvor haben wir einen Blog über die Eigenschaften von Tencel-Stoffen geschrieben. Da kannst du mehr darüber lesen, was den Stoff so nachhaltig macht und was noch weitere Vorteile sind. 

Mehr zu ECOVERO ™ Stoffen

Lenzings ECOVERO™ ist kurz und knapp eine nachhaltigere Version von Viskose. Der Stoff kann bezüglich Aussehen und Haptik mit Tencel und Lyocell Stoffen verglichen werden. Im Gegensatz zur Herstellung von Viskose erfolgt die Herstellung von ECOVERO™ so nachhaltig und umweltfreundlich wie möglich. Und das spiegelt sich in einem umweltbewussten Herstellungsprozess, der hohen Umweltstandards entspricht, wider. Die zur Herstellung von Holzzellstoff verwendeten Chemikalien werden in einem geschlossenen Kreislaufsystem verwendet. Das Bleichen vom Holzpulp geschieht 100% chlorfrei.

Im Vergleich zur Herstellung von Viskose gibt es 50% weniger Emissionen und 50% weniger Wasser- und Energieverbrauch! Mit anderen Worten: ein angenehm leichter, glänzender und bequemer Stoff ohne unangenehmen Nachgeschmack.

Willst du mehr über (nachhaltige) Stoffen erfahren?

Möchtest du noch mehr über nachhaltige Stoffe erfahren? Dann bist du bei House of U an der  richtigen Adresse. Weitere Inspirationen findest Du in unserem Blog!

Deine Idee auf Stoff zum Leben erwecken? Wende dich ruhig an uns. Gerne denken wir zusammen mit dir über alle Möglichkeiten nach.

Lassen Sie sich inspirieren in Ihrer mailbox