Blog

Was ist Viskose? Eigenschaften von Viskose Stoffen

Viskose ist ein besonderer Stoff. Seine Trageeigenschaften kannst du mit Baumwolle vergleichen; zudem fühlt es sich genauso weich wie Seide an. Nicht ohne Grund wurde Viskose in der Vergangenheit oft als "Kunstseide" bezeichnet.
Aber was sind die wichtigsten Eigenschaften von Viskose?
Höchste Zeit, um mehr darüber zu erfahren.

Was ist Viskose?

Viskose ist eine halb-synthetische Faser. Da die Fasern in einem chemischen Verfahren aus dem natürlichen Rohstoff Holzzellstoff hergestellt werden, eher eine natürliche Kunstfaser. In Feinheit und Länge sind Viskosefasern vergleichbar mit Baumwolle. Daher auch das angenehm weiche Tragekomfort.

Da der Stoff auch ein luxuriöses Aussehen hat, ist er ein in der Modebranche häufig verwendeter Stoff. Denn Komfort und Luxus erweisen sich als begehrte Kombination.

Vorteile von Viskose

Die wichtigsten Vorteile von Viskose sind:

  • Viskosestoffe sind weich; dies gewährleistet den Tragekomfort
  • Viskosestoffe haben ein schönes, luxuriöses Aussehen
  • Viskosestoffe sind extrem saugfähig und bleiben bei warmem Wetter kühl und luftig
  • Viskosestoffe sind pflegeleicht, leichter waschbar und einfacher zu Bügeln als Baumwollstoffe
  • Viskosestoffe sind trotzdem robust
  • Viskosestoffe sind sehr gut bedruckbar und bekannt für ihre leuchtenden Farben

'Human' von Linea Matei.

Nachteile von Viskose

Es gibt jedoch ein paar weniger schöne Eigenschaften, die zu beachten sind. Jedoch sind diese bei guter Pflege kein Problem:

  • Viskosestoffe neigen zum Einlaufen, darum beim Waschen vorsichtig sein
  • Viskosestoffe haben eine geringere Reißfestigkeit im nassen Zustand als im trockenen
  • Viskosefasern sind von sich aus nicht dehnbar
  • Nicht alle Viskosestoffe sind generell nachhaltig

Tipp: Eine umweltfreundlichere Alternative von Viskose ist ECOVERO™.

Wie kannst du Viskose waschen, trocknen und bügeln?

Da Viskose schnell einlaufen kann, solltest du sorgfältig mit umgehen.

Ein paar Punkte, die du beachten solltest:

  • Natürlich kannst du Viskose waschen, allerdings schonend; also nur bei niedrigen Temperaturen bis 40 Grad im Schonwaschgang. Auf Nummer Sicher gehst du mit 30 Grad oder besser noch, von Hand. Beachte darum genau unsere Waschanleitungen.
  • Viskose kann in den Wäschetrockner, aber nur auf mäßiger Temperatur, anders kann sie eingehen.
  • Viskose lässt sich auf niedriger Temperatur einfach bügeln.

Verwendung von Viskose für Kleidung

Da sich der Stoff weich anfühlt, ein luxuriöses Aussehen hat und sehr saugfähig ist, ist er ein sehr beliebter Stoff in der Modebranche.

Weil Viskosestoffe so vielseitig sind, können sie für viele Zwecke verwendet werden, hauptsächlich für Blusen, Tuniken, Röcke und Kleider, aber auch für Hemden, Dessous und Kinderbekleidung. Der Stoff eignet sich auch gut als Futtermaterial.

Mit Viskose lässt sich allerlei machen!

Viskose bedrucken lassen

Viskose kann sehr gut bedruckt werden. Außerdem ist Viskose bekannt für seine leuchtenden Farben. Dank unserem Druckverfahren mit GOTS-zertifizierte Echtfarbstoffen und unserer nachfolgenden Echtheitswäsche halten die Farben lange und kannst du den bedruckten Stoff auch gut waschen.

Willst du dir bei House of U deinen eigenen Entwurf auf Viskosestoff drucken lassen? Kein Problem, ab 1 Meter ist dies schon möglich. Gehe hierfür zu unserem Design Generator und lade deinen Entwurf hoch.

Schau dir unsere Viskosestoffe in unserem Webshop an.

Zur Zeit haben wir zwei Typen Viskosestoffe:

viscose Paris

Dieser Viskosestoff ist unser Viscose Paris.

viscose Voile

Dieser Viskosestoff ist unser Viscose Voile.

Möchtest du eine persönliche Beratung, welcher Stoff am besten zu deinem Projekt oder Design passt? Dann melde dich bei uns. Dies kann per Chat, E-Mail und Telefon erfolgen. Wir helfen dir gerne weiter!

Ist Viskose nachhaltig?

Viskose ist eine halbsynthetische Faser und hat daher sowohl nachhaltige als auch weniger nachhaltige Aspekte. Der Stoff ist biologisch abbaubar und wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, nämlich Cellulose aus Holz. Viskosestoffe haben keinen Beitrag an der Plastiksuppe in unseren Meeren. Die Herstellung von Viskosefasern benötigt auch weniger Wasser als beispielsweise der Anbau von Baumwollfasern. Zudem ist Viskose auch ein robuster Stoff, der lange halten kann.

Es kleben allerdings auch ein paar Nachteile in Bezug auf Nachhaltigkeit an herkömmlich hergestellter Viskose. Beispielsweise werden bei der Herstellung der Faser aus Holzschnitzeln viele Chemikalien verwendet. Ein Großteil des für Viskose verwendeten Holzes stammt aus gefährdeten Urwäldern.

Herkömmliche Viskose ist diesbezüglich zwar besser als beispielsweise Seide, aber es gibt sicherlich nachhaltigere Viskosetypen, wie z.B. ECOVERO™.

House of U: Die Entscheidung liegt bei dir!

Möchtest Du mehr über Viskose erfahren oder suchst du nach einer Alternative?

Bei House of U übernehmen wir gerne die Initiativ zur Nachhaltigkeit. Entdecke deine Möglichkeiten und erlebe selbst, wie komfortabel nachhaltig sein kann.

Lese hierzu unsere anderen Blogs oder melde dich bei uns, um unverbindlich mehr Informationen zu erhalten.

Lassen Sie sich inspirieren in Ihrer mailbox